MaChri-Kopftücher

Was kann ich tun, wenn sich während einer Chemotherapie das Haar lichtet und dann vielleicht ganz ausfällt? Verlieren Sie - trotz der unerwünschten Wirkungen, die eine Therapie haben kann - den Mut nicht. Achten Sie auf Ihr Äusseres. Pflegen Sie sich, schminken Sie sich, kleiden Sie sich so vorteilhaft wie möglich. Pflegen Sie ihr Körperbild und damit ihr Selbstwertgefühl.

Perücken sind eine gute Lösung, um die Zeit zu überbrücken. Sie sind jedoch nicht immer verträglich oder bei gewissen Anlässen, wie Sport, Freiezeitver-gnügen (Baden, Wandern) nicht praktisch. Anbei ein Idee für das geeignete Kopftuch, welches als Abwechslung in einer lässigen, sportlichen, schicken, tollen Art im Alltag hilfreich sein kann.

Die Machri-Kopftücher sind bei der Krebshilfe Liechtenstein oder bei Christel Frick (384 10 01) erhältlich.